93. GIRO D`ITALIA 16. Etappe

Bergzeitfahren St. Vigil - Kronplatz

Dienstag , 25 Mai 2010

DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO
DATI EVENTO

Rennstrecke:

San Vigilio - Kronplatz

Programm

Anfahrt und Logistik

Die Erfahrungen aus dem Jahr 2008 lehren uns, dass die Etappe am Kronplatz imstande ist, Zehntausende von Zuschauern zu mobilisieren. Es wurde deshalb ein logistisches System erarbeitet, um allen Fans und Sportbegeisterten einen sicheren und bequemen Zugang zum Kronplatz und zur Rennstrecke zu bieten. Am Renntag, 25.05.2010 werden ab den Morgenstunden die großen Umlaufbahnen des Kronplatz in Betrieb sein: in Bruneck/Reischach die Kabinenbahnen Kronplatz 1+2 und Kronplatz 2000, in Olang die Kabinenbahnen Olang 1+2 und in St. Vigil die Kabinenbahnen Miara, Col Toronn und Ruis. Insgesamt können diese modernen Lifte rund 10.000 Personen in der Stunde befördern. Die Lifte in St. Vigil werden Vorzugseingänge für das involvierte Personal, die Presse und Mitarbeiter haben, die aus logistischen Gründen gegenüber dem zahlenden Publikum einen bevorzugten Zugang haben werden.

Es empfiehlt sich daher, die Lifte in Reischach und in Olang zu benutzen, da dort auch große Parkplätze zur Verfügung stehen werden, im Gegensatz zu St. Vigil, wo der Platz beschränkt und für die Organisation reserviert ist. Ausgehend von Reischach und Olang, kann man in 45 Minuten St. Vigil mit den Liften erreichen.

Die Zuschauer können eine Tageskarte kaufen, der Preis ist 15 Euro für Erwachsene, 8 Euro für Junior bis 16 Jahren, und damit den ganzen Tag die Lifte verwenden, um das Rennen an verschiedenen Orten zu verfolgen. Saisonskarten des Kronplatz 2009/2010 behalten ihre Gültigkeit.

Die Landesstraße von St. Vigil in Enneberg bis zum Furkelpass wird einige Tage vorher abgesperrt und es ist strengstens verboten, neben der Straße zu parken. Zuwiderhandelnde werden gebührenpflichtig abgeschleppt und verwaltungsrechtlich bestraft.

Entlang der gesamten Strecke werden Verpflegungsstationen eingerichtet, die von den Dorfvereinen betreut werden und im Dienste der Zuschauer stehen.

 

Autoparkplätze: Reischach, Bruneck-Stegen, Olang, St. Vigil (beschränkte Kapazität) 
Liftanlagen zum Kronplatz: Kronplatz 1 e Kronplatz 2000 (Reischach), Olang 1+2 (Olang), Miara, Col Toronn, Ruis (St. Vigil)
Preis Tageskarten: 15 Euro (8 Euro für Junior bis 16 Jahre) – Saisonskarten gültig
Landesstrasse Furkelpass: für den Verkehr gesperrt und absoluter Parkverbot
Presse: Vorzugseingang bei Kabinenbahnen, empfohlener Eintritt über Reischach oder OlangPressezentrum und TV-Studios: Gebäudekomplex “Kron” am Kronplatz-Gipfel.
Presseakkreditierungen: national und international bei RCS, lokal beim Organisationskomitee
Verpflegung: entlang der gesamten Rennstrecke durch die Dorfvereine

Downloads
DATI EVENTO
come_raggiungerci2010.pdf
DATI EVENTO
classificatappa.pdf
DATI EVENTO
il_tracciato_die_rennstrecke.pdf
DATI EVENTO
profilo_s.vigilio_kronplatz.pdf
2:38
DATI EVENTO
  • 26-05-2010
  • 520
  • 0
Autor: RaboSportTV
2:35
DATI EVENTO
  • 07-06-2010
  • 26435
  • 42
  • 1
Autor: Michael Barry
10:01
DATI EVENTO
  • 14-02-2010
  • 148032
  • 134
  • 12
Autor: lamargna