Gruß des Landeshauptmannes von Südtirol

Dr. Arno Kompatscher"Con plajëi ti dai le bëngnü ales atletes y ai atleć co tol pert eniann ala Copa Europa de schî a Al Plan de Mareo y ti aodi trep suzès y che i traverć che ai s'à metü dant poi ince gni arjunć."

Für die Skirennläufer/innen ist St. Vigil in Enneberg mit seinen anspruchsvollen Pisten längst zu einem Begriff geworden. Am 13. Dezember fahren Athleten beider Geschlechter einen abendlichen Doppel-Parallel-Torlauf des diesjährigen Europacups.

Als Landeshauptmann heiße ich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Betreuer und Zuschauer auf das Herzlichste willkommen! 

Die erfahrenen Organisatoren haben wieder alles daran gesetzt, beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Abwicklung des diesjährigen Europacupbewerbes zu schaffen. Die Zuversicht der Ausrichter dieser erneuten Auflage des Parallelslaloms im Europacup bestärkt den guten Ruf, den Gastlichkeit und Gastfreundschaft der Veranstalter allgemein genießen.

Dieser Wettbewerb hat Nachwuchsathleten immer wieder die Möglichkeit geboten, sich auf den anspruchsvollen Rennpisten am Kronplatz zu bewähren. Nicht von ungefähr haben einige Teilnehmer der vergangenen Jahre in der Zwischenzeit den Sprung an die Weltspitze des alpinen Skisports geschafft.

In diesem Sinne wünsche ich den teilnehmenden Skiathleten/innen den erhofften Erfolg und einige erlebnisreiche Tage am Kronplatz! 

Den Veranstaltern übermittle ich meinen besten Dank für die Organisation!

En gran iolan sambën inće ai organisadus dal comité Al Plan Events y a düć i volontars co da cà so tomp lëde por mëter da jì cösta manifestaziun emportanta por le sport dai schî, dandadöt por i jogn co vën do cà y co somiëia la gran paladina dla Copa dal Monn.

Der Landeshauptmann von Südtirol
Dr. Arno Kompatscher 

Gruß des OK-Präsidenten

Seit nunmehr vierzehn Jahren veranstaltet der Kronplatz den FIS Ski-Europacup, zu dem ich Sie erneut herzlich willkommen heiße. Auch in diesem Jahr begrüßen wir mit großer Freude auch die Ski-Damen, die zum zweiten mal, gemeinsam mit den Herren, unseren Parallelslalom bestreiten werden.

Auch in diesem Jahr hat das Organisationskomitee keine Mühen gescheut, um eine europacuptaugliche Rennstrecke vorzubereiten, auf der die Skichampions von morgen, ihrem sportlichen Ziel optimal entgegen streben können.

Allen Teilnehmern wünschen wir viel Glück und hoffen, dass St. Vigil in Enneberg und der Kronplatz in guter Erinnerung bleiben, als Orte, wo eine Erfolgskarriere begonnen hat oder eine bereits laufende gefestigt wurde. Ski Heil!

Ein Dankeschön auch an all jene, die dazu beitragen, unsere Sportevents in die Welt hinaus zu tragen und allen, die irgendwie zum Gelingen des Rennens beigetragen haben.
 
Für das Organisationskomitee
Kastlunger Willy   

Gruß des Bürgermeisters von Enneberg

Herzlich willkommen in St. Vigil in Enneberg auch im Namen der Gemeindeverwaltung, die stolz ist, erneut den Fis Europacup mit einem Parallel-Torlauf, und viele junge Champions und Athleten aus aller Welt beherbergen zu dürfen. 

Ich wünsche allen Sportlern, den Begleitern, den Journalisten und Fernsehreportern, den Verantwortlichen und den Fans einen angenehmen Aufenthalt und, dass jeder seine sportlichen Ziele erreichen möge. Danke und viel Glück!

Bëgngnüs a Al Plan de Mareo. Iu ti aódi a düć i sportîfs y ales sportives, ai acompagnadûs, ai jornalisć y reporteri dla televijiun, ai responsabli y ai fans na bona sojurnanza.

I á da spaònt ienn che nosc picio paîsc è ince te cösta sajun endô gnü chirí fòra por fa na gara internazionala de gran importanza, olách’al vën partí sö punć de Copa Europa, inće en cösc iade tal slalom paralel. De cösc èl dandadöt da ti dí iolan al bun laûr y ala profescionalité dal Comitê Organisadú y dla Sozieté Implanć portamunt Al Plan/Mareo, co á entrês fistidié por condiziuns ideales dles pistes y dles gares.

Te cösta ocajiun ti diji iolan a düć i responsabli, colaoradûs, volontars, scores dai schî y ala Sozieté Implanć portamunt Al Plan/Mareo S.p.A. por so impëgn zonza se stancé y ti aódi che la gara garêti.

A düć i atleć, dandadöt a chi de ćiasa, ti aódi gares emozionantes y iüstes y trep suzès y döt le bun por le tlassamont final.


RA Dr.
Albert Palfrader