Der Ski Club St. Vigil

Seit den 20er Jahren wird in St. Vigil Ski gelaufen, der Skiclub selbst wurde aber erst 1946 gegründet. Somit arbeitet unser Verein schon seit 62 Jahren für den Skisport und ist seit immer schon die Heimat begeisterter Wintersportler und zugleich auch Schmiede junger Talente. In der Vereinsgeschichte häufen sich die Erfolge in den verschiedenen Altersklassen, auch bei den Senioren, wo sich unsere Spitzenathleten durchsetzen konnten. 
Ganz besonders stolz sind wir auf jene Athleten, die im Laufe der Jahre und auch derzeit zur italienischen Nationalmannschaft gehören und mit der Weltspitze konkurrieren und viele Platzierungen und Trophäen, darunter sogar die Weltcup-Kugel in der Slalomwertung 2008, nach Hause gebracht haben, wie Manfred und Manuela Mölgg, sowie Alexander Ploner. Der Verein bedankt sich ganz besonders bei seinem langjährigen Präsidenten, Hans Erlacher, der fast 60 Jahre lang die Geschicke des Skiclubs St. Vigil bravourös geleitet hat und gemeinsam mit seinen Mitarbeitern die Basis für die Erfolge gelegt hat. 

Seit einigen Jahren wurde mit den restlichen Ski Clubs rund um den Kronplatz ein Leistungszentrum, für Jugendliche welche den Sprung in das internationale Geschehen schaffen wollen, gegründet. Die talentierten Athleten des S.C. St. Vigil, S.S.V. St. Lorenzen, S.C. Bruneck und S.V. Olang trainieren zusammen im KRONPLATZ SKI TEAM mit den Weltklasse-Trainern Kastlunger Klaus und Dapoz Simon, die sicherlich sehr viel zum Erfolg der Gebrüder Mölgg beigetragen haben.

 

Gruppenfoto bei Skirennen
Einige Rennläufer des Ski Clubs
Kastlunger Erich
Kastlunger Albert
Barbara Erlacher
Mölgg Manfred
Mölgg Manuela
Mölgg Manuela
Mölgg Manfred
Kaneider Marco